Oerly Musikschule

Der Schlüssel zur Musik

Wir begrüßen dich auf der Homepage der Oerly Musikschule.


Auf den folgenden Seiten möchten wir dir zeigen, dass es gar nicht so schwierig und auch garantiert nicht langweilig ist, ein Instrument zu erlernen. 

Musizieren macht Spaß

Musik hat eine positive Wirkung auf das seelische Gleichgewicht des Menschen. Vor allem, wenn er Musik nicht einfach nur konsumiert, sondern selbst musiziert. Musizieren fördert die Kreativität und bietet eine wunderbare Möglichkeit, eigenen Gefühlen Ausdruck zu verleihen.

                                               

David Clarke   -Schulleiter-

Jeder Mensch sollte deshalb die Chance haben, die Auswirkungen der aktiven Beschäftigung mit Musik kennen zu lernen. Grundlage dazu bildet neben den theoretischen Kenntnissen die technische Beherrschung eines Musikinstrumentes.

Wir laden dich dazu ein, deinen Spaß an der Musik zu entdecken. In individuell abgestimmten Kursen lernen alle Altersstufen den methodischen Umgang mit einem Instrument.


Rock, Pop, Jazz oder Klassik?

Egal, ob du noch nie mit einem Musikinstument in Berührung gekommen bist oder dir einen Kindheitstraum erfüllen willst: unsere einfühlsamen Lehrkräfte vermitteln das notwendige Know-How in Theorie und Praxis.

Schon nach kurzer Zeit erkennst du die ersten Ergebnisse - und hast Freude am Musizieren. Dank der stilistischen Vielfalt unserer Lehrer kannst du deine persönlichen Wünsche einbringen. In unseren modernen Unterrichtsräumen findest du eine reichhaltige Ausstattung an Instrumenten und Hilfsmitteln.

Je nach Wunsch kannst du Einzel- oder Gruppenunterricht nehmen. Die Ausbildung orientiert sich an deinen Kenntnissen und dem individuellen Lernfortschritt. Die einzelnen Ausbildungsstufen bauen systematisch aufeinander auf.

-Anmeldung

- Für Kinder von 4 bis 6 Jahren -

Musikalische Früherziehung ist ein attraktives und bewährtes vorschulisches Lernangebot, das schon viele Kinder genutzt haben. Die Kinder finden dabei zusammen mit Gleichaltrigen den Zugang zur Welt der Musik. Frühzeitige Anregungen und Lernimpulse fördern die Entwicklung des musikalischen Gehörs in besonderem Maße. Beim Singen, Tanzen und Musizieren auf den verschiedensten Instrumenten erfahren die Kinder die Elemente der Musik:

Tonhöhe - Tondauer - Metrum - Rhythmus - Dynamik

Alle Aktivitäten der Musikstunden gehen vom Erleben und Denken des Kindes aus. Spiel und Geselligkeit, Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren sind ebenso wichtig wie Konzentration und ernsthaftes Gestalten. So leistet die musikalische Früherziehung einen höchst positiven Beitrag zur Gesamtentwicklung des Kindes.

Über das Unterrichtskonzept

Unser musikalisches Früherziehung Konzept  ist eine Zusammenfassung von 20 Jahren Musikmachen mit Kindern im Vorschulalter. Es ist entstanden aus Liebe zu all den Kindern, die mit ihrer wunderbaren Art, etwas zu empfinden, gezeigt haben, wie Musik den “kleinen Menschen” fantastisch berühren kann. Musik-Fantasie hat im Laufe der Jahre viel von Kindern gelernt, manches beobachtet und miterlebt, wie sich die Bedürfnisse und Voraussetzungen der 4- bis 6-jährigen Kinder verändert haben.

Der Kontakt mit den Medien, das Überangebot an Spiel und Spannung und die damit verbundene Reizüberflutung prägen unsere heutige Kinderwelt enorm. Die Kinder, die heute die musikalische Früherziehung besuchen, stellen aufgrund dieser Tatsachen ganz andere, zunehmend höhere Ansprüche an die gestaltung einer Musikstunde.

 

Musikunterricht heute heißt:

Wohlfühlen, Geborgenheit, ganzheitliches Berührtwerden, Freude, Erfolgserlebnisse und Neugier. Dazu gehören auch Spaß, Humor, Spannung, Abwechslung, Gefordertsein und Action. Und, in all das eingebunden: die musikalischen Lerninhalte.
 

Die musikalische Früherziehung auf der großen Bühne auf dem Sommerfest 2015

Die musikalische Früherziehung auf der großen Bühne auf dem Sommerfest 2015

Eintrittsalter: Kinder ab ca. 4 Jahren
Kursstärke: ca. 8 bis 10 Eltern-Kind-Paare
Kursdauer: 2 Jahre
Unterrichtszeit: 1 x wöchentlich, ca. 60 Minuten

Für den Unterricht benötigen die Kinder:

- bequeme , bewegungsfreundliche Kleidung
- Gymnastikschuhe oder ABS-Socken (keine Straßenschuhe)
- das Musik- und Arbeitsbuch (Sammelbestellung möglich)
- im 2. Musikschuljahr ein Glockenspiel
- dünnere, nicht schmierende Wachsmalstifte oder Dickies
- eine stabile Tasche, die nur für den Unterricht verwendet wird

Die ersten Zeugnisse der zweijährigen Ausbildung zur musikalischen Früherziehung wurden an unsere Schülerinnen und Schüler übergeben.

Musik ist eine höhere Offenbarung als alle Weisheit und Philosophie.

Ludwig van Beethoven,1770-1827

Hintergrund Bild vom Dominique Paulin - Dom'Art'Photography